Bücherei

Öffnungszeiten

Freitags: 13.30 Uhr – 17.00 Uhr
1. Sonntag im Monat: 10.30 Uhr – 12.00 Uhr
Während der Schulferien nur freitags geöffnet!
Die oben genannten Öffnungszeiten gelten aus personellen Gründen ab sofort bis auf Weiteres.

Eine Lieferung von Büchern ist bei Bedarf gerne möglich.
Kontakt: Frau Schneider Tel. 77172

Liebe Bücherfreunde,
ich möchte Euch ein Buch über eine unglaublich starke und mutige Frau vorstellen, deren Leben mich absolut fasziniert hat:
FRIDA KAHLO. Lesen Sie mehr unter diesem link:
Infos zu Frida Kahlo

Noch ein Hinweis:
Laut dem Landesamt für Gesundheit wäre eine Übertragung des Virus durch Gegenstände (hier Bücher) grundsätzlich denkbar, erscheint insgesamt aber unwahrscheinlich. Rückläufer werden von uns regelmäßig äußerlich gereinigt.

Kontakt

Pfarrzentrum Furthmayrstraße
93053 Regensburg
Leitung: Susanne Schneider, C.-M.-von-Weber-Str. 25, 93053 Regensburg
Tel. (0941) 77172

Jahresbericht 2019

Bestand: 2696
Bücher: 2389
CDs: 111
DVDs: 164
Spiele: 32

Ausleihe: 1548
Bücher: 1371
CDs: 58
DVDs: 78
Spiele: 41

Besucher: 1091
Leser: 150 (72 E /78 K)

Öffnungsstunden: 320
Arbeitsstunden: 650

Neue Medien: 244
Ausgeschieden: 316

Mitarbeiter

Inge Lutz, Karolin Lazik, Karin Wolf, Susanne Schneider,
Frieda Ederer, welche zum Jahresende offiziell verabschiedet wurde.

Im Januar stand der Umzug an. Bücher mussten gepackt, Regale ab- und aufgebaut werden. Ohne fleißige Helfer wäre sowas nicht zu schaffen. Ein herzliches Danke deshalb an Frau Wittmann, die übrigens aus Zeitlarn kommt, Ehepaar Wallerer, Ehepaar Bothe, Helmut Schreib, Herbert Dirigel, Dieter Schneider, die Bücherei Mitarbeiterinnen Karolin Lazik und Inge Lutz und an die Familie Wolf. Was uns besonders freut: Frau Karin Wolf hat sich unserem Team angeschlossen und ist ein Gewinn für die Bücherei.

Natürlich machen auch Statistik, Abrechnung und die Erstellung eines Jahresberichts viel Arbeit. Auch die Überarbeitung der Benutzerordnung nach der Datenschutz-Grundverordnung brauchte Zeit.

Am 19. Januar luden wir in unseren neuen Räumlichkeiten zum Tag-der-offenen-Tür, wo Frau Frieda Ederer für 50 Jahre Ehrenamt mit einem Blumenstrauß, übergeben von Pfarrer Reischl gedankt wurde. Im Anschluss konnte man den Abenteuern der kleinen Hexe lauschen (gegen Spende), musikalisch dargebracht von den Damen des klingenden Kinderbuchs. (35 Besucher)

Im Mai besuchte Frau Susanne Schneider die Fortbildung des Sankt Michaelsbundes in Werdenfels. Auch hatten wir zur Veranstaltung „Büchertipps für Kinder“ eingeladen (an KEB gemeldet) (5 Gäste).

Im Juni hielten wir einen Vortrag über die Frauen von Thurn und Taxis bei den Senioren. (ca. 40 Gäste).

Der November ist bei uns immer sehr arbeitsintensiv. Da war einmal unser Bücherbasar. Bei unseren beengten Verhältnissen in der Bücherei ist es momentan nicht möglich ist, viel zu lagern, deshalb hatten wir ein kleineres Angebot nur am Sonntag. Es gab aber trotzdem regen Zuspruch (131 Besucher) und 11 verkaufte Kuchen.

Beim Frauentreff stellten wir Mitarbeiter unsere Lieblinge des Jahres vor (6 Gäste), im Sommer hat uns Frau Ederer bereits mitgeteilt, dass sie keine Büchereidienste mehr machen möchte, so wurde sie beim Danke-Essen der Pfarrei offiziell verabschiedet. Pfarrer Reischl bedankte sich mit einem Blumenstrauß und wir Damen der Bücherei überreichten zur Erinnerung ein Fotobuch.

Schon Tradition ist unsere Ausleihe mit Glühwein und Plätzchen im Dezember( 11 Gäste). Dazu kommen noch 12 Besuche der Vorschulkinder aus dem Kindergarten, Medieneinkäufe und –bearbeitung, Anwesenheit beim Pfarrcafe, Neugestaltung der Homepage (über Pfarrei), Verkäufe aus der Eine-Welt-Kiste, Sammelstelle für ausgediente Filzstifte und Kugelschreiber, Aufnahme unserer Einrichtung in den Stadt- und Landkreispass (Inhaber Leihen kostenlos aus) und manches mehr.

Ja, wenn man das alles geschrieben sieht, war es doch wieder eine ganze Menge. Dafür möchte ich mich bei meinen Mitarbeiterinnen bedanken.